top of page

Leben ohne Liebe - Willst du das wirklich?

Angst vorm ganz großen Schmerz

Ich kenne Menschen, die Tiere lieben und die kein Haustier wollen. Das ist jetzt erstmal nix Außergewöhnliches. Doch ich kenne auch Menschen, die wollen nur deshalb kein Haustier, weil es irgendwann sterben wird und der Schmerz so groß sein würde, ja wie ein unendlich tiefer Riss.

[You cannot replace. Fix you - Coldplay]

Die echte Liebe ist größer, als du dir vorstellen kannst

Weißt du, die Liebe ist nix für schwache Nerven. Die Liebe, die wahre Liebe ist bedingungslos und tief. Sie überdauert alles und währt ewig. Die Liebe ist da und hält Allem stand.


Was verstehst du unter "Ich liebe dich"?

Das, was ich in den letzten Wochen für mich rausgefunden hab, bei der Frage meines NLP-Trainers Marc Pletzer: „Woher weißt du, dass du jemanden liebst?“, ist, dass für mich erstmal klargestellt werden muss, was ich und du überhaupt über die Liebe glauben. Wenn Menschen sagen, dass sie jemanden lieben, dann beobachte ich an der Stelle eher „verliebt sein mit Bedingungen“. Das, was ich wahrnehme, wenn sich jemand auf wen einlässt, ist oft etwas sehr Oberflächliches. Ganz sicher ist das nicht so bei jedem und bei allen!!


Doch bei den meisten.

Verletzlich: Du, ganz nackt, mit deinen Ängsten, in deinen dunkelsten Stunden.

Angst ist die Abwesenheit von Liebe.

Es ist die Angst, sich vollkommen einzulassen. Und irgendwann dann vollkommen verletzt zu werden. Solange ich jemanden herumkommandiere, kontrolliere, ja schon schikaniere, wenn ich in einer Beziehung bin, dann kann das doch keine Liebe sein. Das ist „sich wahre Tiefe vom Hals halten“. Sobald sich der andere einen Fehler leistet, ist er/sie aus dem Rennen. Und man hat‘s gewusst. Gut, dass man ihm/ihr nicht sein Herz geschenkt hat. Nicht wirklich gezeigt hat, wer man ist.


Doch, ohne die Liebe, seid ihr zwei Menschen, die ihre körperlichen Begierden aneinander ausleben. Und zum entsetzten Rückzug ansetzen, wenn der andere sich nicht so verhält, du es gerne hättest. Es folgt beleidigt sein, Drama machen, fremde Flirtereien, schlecht über denn anderen reden, oder halt eine Trennung / Scheidung inkl. Rosenkrieg.


Das, was die Menschen für Liebe halten: Sich zu jemandem hingezogen fühlen, den man attraktiv findet, ihn mit Geschenken zu überhäufen und Komplimenten, gemeinsame Urlaube. Das alles sind schöne Dinge. Aber das ist noch lange kein Beweis für die Liebe.


Die wahre Liebe und ihr Beweis

Den Beweis für die wahre Liebe erhältst du dann, wenn du so tief verletzt wirst, wie es tiefer nicht mehr geht, und dich in diesem Momentum entscheidest, nicht deinen Steinzeit-Impulsen zu folgen (Kampf, Flucht, Totstellen), sondern dich der Liebe zuzuwenden.


Wenn du das Gute im Schlechten siehst.


Wenn du dich, obwohl du so sehr verletzt wurdest, dich noch immer für die Liebe entscheidest.


Du hast Angst zu Scheitern, und doch entscheidest du dich für die Liebe. Weil sich nicht für die Liebe zu entscheiden, bereits der größte Verlust wäre.


Du kannst dich immer entscheiden: Wachse ich, oder dreh ich dieselbe Runde nochmal?


Wie sagt Marc Pletzer immer so treffend: „Personen, Orte, Umstände können sich ändern.“ Nicht die Aufgabe. Nicht das Gefühl. Du kannst nach Australien auswandern und auch, wenn du das Gefühl hast ‚Jetzt wird alles anders‘, so wirst du nach einem halben Jahr aufwachen, und merken: Fuck. Das kenn ich doch.

Liebe ist Annahme. Die Liebe gibt sich hin.

Wenn ich jemanden mit allen Fasern liebe, dann lass ich mich auf ihn ein. Es wird schmerzende Momente geben. Und es wird neue Tiefe geben. Wie kannst du behaupten am Leben teilzuhaben, wenn du nicht liebst? Wie kannst du behaupten, jemanden zu lieben, wenn du ihn nicht (als) VOLLKOMMEN anerkennst?

Nur, weil es Schmerz geben könnte, sich nicht auf die Liebe einzulassen, ist für mich ein nicht akzeptabler Kompromiss.

Das habe ich früher anders gesehen. Da hatte ich noch Angst vor der Liebe & dass mich jemand wirklich verletzen könnte. Ich vertraue dem Universum. Ich glaube an die Liebe. Lights will guide you home. I will try to fix you. [Coldplay]


deine Eva



PS: Falls du dir Unterstützung wünscht, vertrau mir. Ich kenne deine Gefühle, weil ich sie selbst gefühlt hab. Und ich kann dir da raushelfen, wenn du das möchtest. Du kannst mir einfach eine E-Mail schreiben: freude@eva-und-du.de Alles Liebe zu dir. <3


 


34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page